• Kants kritische Rechtslehre
    pict rider, stock.adobe
    Rechtsphilosophie

    Kants kritische Rechtslehre

    Lesedauer 4 Minuten Woher kommt das Recht? Teil 2 Kants kritische Rechtslehre: Das Vernunftrecht In einer Welt, in der traditionelle und empirische Rechtsauffassungen oft mit theologischen Überzeugungen verflochten sind, bricht Immanuel Kant radikal mit dem Herkömmlichen. Kant, einer der einflussreichsten Denker der Aufklärung, stellt die Vernunft ins Zentrum seiner Rechtslehre und fordert damit grundlegende Prinzipien der Rechtsphilosophie heraus. In seiner kritischen Auseinandersetzung mit dem Naturrecht verlagert er die Basis für das Recht weg von göttlichen oder natürlichen Vorgaben hin zu einem rein vernunftbasierten System. Dieser Ansatz, der jede theologische und empirische Grundlage ablehnt, bietet einen zu seiner Zeit frischen Blick auf die Notwendigkeit positiver Gesetzgebung und die Rolle des Rechts…

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner